2015 – ein Golfjahr voller Aktivitäten

Heike, Juliane und Detlef starteten am 2. Januar schwungvoll das neue ‘Golf-‘Jahr. Die Bedingungen konnten zu dieser Jahreszeit nicht besser/schöner sein, der gespielte Score darf zur Winterzeit nicht überbewertet werden.

2015-01-02_152103 2015-01-02_140629
Unsere aktuellen Spielvorgaben möchten wir in diesem Jahr bestätigen oder sogar noch ein wenig dran feilen. Bis zum Scratch-Golfer haben wir noch Luft.

Juliane -23,9 (2014 mit -28,0 gestartet – Verbesserung 14,6% )
Heike -34,5 (2014 mit -44,0 gestartet – Verbesserung 21,6%)
Detlef -20,7 (2014 mit -22,4 gestartet – Verbesserung 7,6%, war zwischenzeitlich auf -19,7!)
Klaus -54 (2014 eingestiegen, hier ist massig viel Luft nach oben)
Wir freuen uns auf viele schöne Golfrunden und Turniere im Golf- und Landclub Coesfeld, u.a. auch mit dem “Chip-or-Pitch Golffreundeskreis“. Chip-or-Pitch plant den 2.Chip-or-Pitch Cup zum Saisonbeginn und div. kleine Turniere mit begrenzter Teilnehmerzahl (max.20) während der Saison.

persönliches Fazit 2015

“ein Golfjahr voller Aktivitäten” sollte es werden, aber es lief im wahrsten Sinne des Wortes nicht rund. Leider zog ich mir Anfang Juni bei einem Arbeitsunfall eine Achillessehnenruptur zu. So ein Mist!
9-Loch Golfen aus dem Stand war mir mit voller Konzentration auf Ball und Fuß und mit ärztlicher Erlaubnis möglich. Die Wege zu den gewaltlos vorangetriebenen Bällen mussten allerdings mit dem eCart zurück gelegt werden. Der so gespielte Score (immer um die 36 Nettopunkte) konnte sich sogar noch sehen lassen und zog eine Handicapverbesserung um 3,6 Punkte auf -17,1 nach sich, meinen linken Fuß zog ich auch noch nach. Ende September war dann bis Mitte Dezember Schluss mit Golfen. Meine Achillessehne (perkutaner Achillessehnennaht) wurde in der Unfallchirurgie der UKM aufwendig rekonstruiert. Leider litt Julianes Golfjahr auch unter meiner Achillessehnenruptur
Im neuen Jahr soll alles besser “laufen”.